Menü einblenden
en
to top

WOHNEN AM HEUBERG

1170 Wien, Merktweg 8

Wohnen am Heuberg.– Luft, Licht und Sonne. Das waren die Planungsparameter für den Merktweg 8. Verteilt auf drei getrennte Cottage Villen stehen nun insgesamt zehn luftige Wohnungen zur Wahl. Je nach bevorzugter Blickrichtung und Präferenz für privaten Garten oder eigener Terrasse im Obergeschoss, findet hier jeder sein wunschgemäßes Zuhause.

Die zehn unterschiedlichen Wohneinheiten sind überwiegend mehrgeschossig, über zwei oder drei Etagen ausgeführt. Die Größen variieren zwischen 47 und 125 m2.
Großzügige Garten-, Balkon- und Terrassenfläche nicht eingerechnet.


Energiekennzahlen: HWB 42,29 fGEE 0,83


Der Baubeginn startet im Frühjahr 2018, die Fertigstellung ist für Herbst 2019 geplant.


Besuchen Sie auch unsere Projektwebsite unter: www.merktweg.at

Wohnungen

TopStock­werkZimmerFlächeAußen­flächePreisGrund­rissKontakt
Top A1KG/EG/1. OG4103,47m²39,64m²- outline anfrage
Top A2KG/EG/1. OG4119,58m²54,21m²RESERVIERT outline anfrage
Top A32. OG/DG3108,42m²61,79m²- outline anfrage
Top A42. OG247,58m²21,56m²- outline anfrage
Top B1KG/EG/1. OG385,12m²62,72m²- outline anfrage
Top B2KG/EG/1. OG383,16m²91,41m²- outline anfrage
Top B32. OG/DG4125,09m²46,89m²- outline anfrage
Top C1EG/1. OG399,78m²96,46m²- outline anfrage
Top C2EG/1. OG399,00m²295,23m²- outline anfrage
Top C32. OG/DG4115,35m²84,07m²VERKAUFT outline anfrage
Allgemeine Anfrage

Ausstattung

  • Klimaanlage in allen Wohnungen
  • Eichen-Echtholzparkett
  • Fußbodenheizung
  • Holz-Alufenster mit dreifacher Isolierverglasung
  • Rolläden mit Elektroantrieb
  • verglaste Walk-In Dusche
  • hochwertiges Feinsteinzeug und Sanitärausstattung in den Nassbereichen
  • Terrassen und Balkone aus heimischen Lärchenholzboden
  • Wohnungseingangstüren Widerstandsklasse III

Lage / Umgebung

Am Merktweg geht der Hernalser Bezirksteil Dornbach sanft in den zum Wienerwald gehörenden Heuberg über. Ein großer Weingarten liegt vor der Gartentür. In der Nachbarschaft: Einfamilienhäuser und alte Villen.

Dornbach hat seine beschaulichen Ecken. Alte Häuser aus der Gründerzeit und noch früheren Epochen säumen die gepflasterten Gassen. Genauso verfügt dieser Teil von Wien aber auch über grüne Weinberge und Gärten. Die historische Pfarrkirche wurde vom bekannten Architekten Clemens Holzmeister kunstfertig erweitert. Im Sommer ist vor allem die Nähe zum wunderschönen Neuwaldegger Bad ein riesengroßes kühles Plus.

Zum Ortszentrum von Dornbach sind es nur ein paar Schritte. Dort bietet die Nahversorgung, was das Herz begehrt. Am malerischen Rupertusplatz gibt es eine seit 1042 nachweisbare Buschenschank der Benediktiner vom Stift St. Peter. Die schönen Ziele der weiteren Umgebung laden zum Flanieren und Entdecken ein.
Und auch die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist für diese Stadtrandlage ideal. Die leicht erreichbare Straßenbahnlinie 43 fährt in 23 Minuten direttissima von der Haltstelle Neuwaldegg bis zum Schottentor.

captcha