Menü einblenden
en

Bitte lasse dieses Feld leer.

captcha

to top

HALLE // LAGERFLÄCHE // BÜRO // LOFTFLÄCHE IN DER EHEMALIGEN SCHOKOLADENFABRIK

Gaudenzdorfer Gürtel, 1120 Wien

CITY LOFT 4C


Das großzügige Loft im 4. OG verfügt über eine Fläche von ca. 250 m2, die Loftcharakteristik erlaubt die Raumaufteilung des Lofts nach individuellem Wunsch zu planen, so dass eine Gestaltung je nach Bedarf ohne großen Aufwand möglich ist.

Der große Raum mit integrierter Teeküche/Bar bietet eine Fläche von ca. 190 m2 sowie den Ausgang auf den innenhofseitigen Balkon. Zusätzlich gibt es einen Büroraum, welcher auch als Lager nutzbar wäre, einen modernen behindertengerechten Sanitärbereich (2 WC und Dusche) sowie ein Gäste Apartment mit eigenem Sanitärbereich.

In der hauseigenen Garage steht ein Stellplatz zur Verfügung, welcher im Kaufpreis inkludiert ist.

Das Loft ist aktuell als Gewerbefläche gewidmet, das Haus selbst ist gemischt genutzt, es gibt sowohl Büros und Gewerbeflächen als auch Wohnungen.

Die Kölner Schokoladenfabrik „Stollwerck“ errichtete 1910 in Wien am Gaudenzdorfer Gürtel 43-45 in der zur jenen Zeit revolutionären Bautechnik des Eisenbetons nach Plänen der Wiener Baufirma „Pittel und Brausewetter“ und des aus Nordböhmen stammenden Architekten Rudolf Krausz ein Bürogebäude und Lager.

Rudolf Krausz, dessen Hauptwerk der nur ein Jahr später errichtete „Trattnerhof“ am Graben ist, entwarf für das Gebäude eine Fassade im neoklassizistisch-barocken Stil, der vom Wiener Barock und von der deutschen Architektur der Jahrhundertwende beeinflusst ist.

2005 wurde die ehemalige Schokoladenfabrik zu großzügigen und vielseitig nutzbaren City Lofts umgebaut. 

Die Erneuerung der Fenster wurden konsequent durchgeführt. Ursprüngliche Bauteile wie die Holz-Schwingtüren und die Eingangstür am Gürtel wurden aufwändig restauriert und wieder funktionstüchtig gemacht. Die Stiegenhaus Bereiche und Gänge, ursprünglich nur Betonböden, konnten mit den aus den Lagerhallen geretteten originalen Feinsteinzeugplatten ausgelegt werden. Der ehemalige Lagerraum im Keller beherbergt nach Einbau einer Zufahrtsrampe nun 25 Autoabstellplätze. Weitere ca. 20 Stellplätze bestanden schon im Hof.

Das ehemalige Lager- und Bürogebäude der Schokoladenfabrik Stollwerck zählt zur immer kleiner werdenden Zahl von Industriebauten der Stadt Wien aus der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg. Mitten im hektischen urbanen Getriebe ist es heute durch den Einsatz zeitgemäßer Technik und die neuen Besitzer eine Art von Oase der Kreativität und der Besinnung. Gemeinsam mit Bauten in der näheren Umgebung, die in den letzten Jahren vor Ausbruch des Ersten Weltkrieges entstanden, bildet es ein Ensemble, das es noch weiter aufwertet.
Das Gebäude selbst ist einerseits wirtschaftshistorisch als Niederlassung eines einstigen Weltkonzerns und andererseits architekturhistorisch durch seine revolutionäre Bautechnik, wie sie von der Baufirma „Pittel und Brausewetter“ angewandt wurde, und die Zusammenhänge mit bedeutenden Architekten der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert, wie Rudolf Krausz, Adolf Loos und Josef Pleènik, von internationaler Bedeutung.

 

Wohnung

Wohnungstyp Zimmer Nutzfläche Freifläche Preis Kontakt
Lager 250m2 4m2 675,000 anfrage

Ausstattung

  • // Garage
  • // Balkon nach Westen
  • // Barrierefrei

Lage / Umgebung

Das CITY LOFT befindet sich am Gaudenzdorfer Gürtel nähe der Wienzeile und der Schönbrunner Straße. Die Lage zeichnet sich durch eine sehr gute Infrastruktur aus, sämtliche Einkaufsmöglichkeiten sowie öffentliche Dienstleistungen befinden sich in fußläufiger Umgebung. Die U4 Station Margaretengürtel ist in 2 Gehminuten erreichbar. Hier gibt es ebenso Anschluß an die Tram 6 und 18. Die U6 Station Gumpendorfer Straße in 7 Gehminutenzu erreichen. Weitere innerstädtische Verkehrsmittel befinden sich ebenfalls in unmittelbarer Nähe. Auch die Verkehrslage bietet eine rasche Anbindung an die nahegelegene West - bzw Südeinfahrt.